KJP - Dr. med. Thomas Kahlen

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie / Psychotherapie

Personelle Zusammensetzung, Ausstattung und Struktur einer sozialpsychiatrischen Praxis werden durch die Bestimmungen der Sozialpsychiatrie-Vereinbarungen vorgegeben (seit 01.07.1994 in Kraft am 01.07.2009 modifiziert).


Danach besteht das sozialpsychiatrische Team aus mindestens einem Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie oder einem Kinderarzt, Nervenarzt oder Psychiater mit mindestens zweijähriger kinder- und jugendpsychiatrischer Qualifikation.

Zusätzlich müssen mindestens ein Heilpädagoge und ein Sozialarbeiter oder andere nicht-ärztliche Fachleute mit vergleichbarer Qualifikation im Umfang von mindestens 1,5 Vollzeitstellen dem Team angehören. In meiner Praxis sind eine Diplom-Heilpädagogin, zwei Diplom-Pädagoginnen, eine B.A. Rehabilitationspädagogin und eine B.A. Erziehungswissenschaftlerin (Personalstand 3,5 Stellen, Stand 01/2016) fest angestellt. 

Darüber hinaus muss die Zusammenarbeit mit anderen, in der psychosozialen Versorgung von Kindern und Jugendlichen bedeutsamen nichtärztlichen Fachgruppen wie Diplom-Psychologen, Sprachtherapeuten (Logopäden), Ergotherapeuten oder Physiotherapeuten gewährleistet werden, was auch gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung nachgewiesen werden muss.

Ebenso kooperieren die sozialpsychiatrischen Praxen mit den Kinder- und Hausärzten der von ihnen versorgten Kinder und Jugendlichen und je nach Bedarf mit weiteren Fachärzten und Kliniken.

Im Einverständnis mit den Sorgeberechtigten erfolgt außerdem die Kooperation mit dem weiteren sozialen Umfeld der Patienten, insbesondere mit Kindergärten und Schulen, Erziehungsberatungsstellen und sonstigen Einrichtungen der Jugendhilfe, Frühförderzentren, Selbsthilfegruppen einschließlich Lebenshilfe, Sozialhilfe und den Organen der Rechtspflege.

Bei all diesen Kooperationen sind das Wohl des Patienten und das informelle Selbstbestimmungsrecht des Patienten und seiner Sorgeberechtigten oberste Richtschnur.

In diesem Sinne stellt meine sozialpsychiatrische Praxis für psychisch kranke, entwicklungsverzögerte, behinderte und verhaltensauffällige Kinder, Jugendliche, Heranwachsende und ihre Familien ein umfassendes und interdisziplinäres Versorgungsnetz zur Verfügung. Diese ambulante qualifizierte sozialpsychiatrische Behandlung soll eine Alternative zur stationären Versorgung sein.